The New Machine Age

Die digitale Revolution verstehen

Computer haben gelernt, Krankheiten zu diagnostizieren, Autos zu fahren, Prosa zu schreiben und Spielshows zu gewinnen. Fortschritte wie diese haben beispiellosen Reichtum geschaffen, während mittlere Einkommen stagnieren und die Beschäftigung rückläufig ist. Unternehmen und Privatpersonen müssen lernen, die technologischen Möglichkeiten zu ihrem Vorteil zu nutzen, anstatt sie als Konkurrenz zu sehen. Die enormen Auswirkungen der exponentiellen Wachstumskurve digitaler Technologie sorgen dafür, dass sich die Geschwindigkeit der Veränderungsprozesse noch steigern wird; in einem Maße, das die Vorstellungskraft der Meisten heute übersteigt.

Dieser  Workshop konzentriert sich auf die wichtigsten Konzepte und Ideen, wie zum Beispiel exponentielles Wachstum und die letzten Errungenschaften des "Machine Learning". Wir beamen Silicon Valley Protagonisten wie Ray Kurzweil und Peter Diamandis direkt in den Seminarraum und diskutieren über ihre Ideen. Das interaktive Konzept legt besonderen Wert auf aktive Mitarbeit der Teilnehmer und das Training von Kommunikationsfertigkeiten. Die Teilnehmer werden durch abwechslungsreiche Aufgaben dazu angeregt, sich selbständig mit den präsentierten Inhalten zu befassen.

 

 

Übersicht

Termin: 27.5.2017

Dauer: 10:00 - 13:00 Uhr

Trainer: René Lindner 

Teilnehmerzahl:  min. 6 - max. 12

Zielgruppe:  B2 - C 2

Veranstaltungsort: IST Hochschule   Erkrather Str. 220  220 a-c 40233 Düsseldorf

Inhalt

  • „Moore’s Law“ & Exponentielles Wachstum
  •  Digitalisierung und Automation
  • „Machine Learning“ & Künstliche Intelligenz

 

Trainer

René Lindner hat sich gleich zu Anfang seiner Karriere als Reporter für "FNE", ein englischsprachiges Finanzmagazin in Prag, auf das Thema Technologie spezialisiert. Er war mehrere Jahre als Redakteur verantwortlich für das Kundenmagazin eines der weltweit führenden Hersteller von Smart Metering-Technologie. Dies gab ihm die einmalige Chance, die Auswirkungen der digitalen Revolution auf eine konservative und gleichzeitig unverzichtbare Industrie zu beobachten: die Energieindustrie. Seit mehr als zehn Jahren berichtet er kritisch über die Visionen, Versprechungen und Bedrohungen, die mit den Auswirkungen der digitalen Revolution auf die Wirtschaft und die Gesellschaft als Ganzes verbunden sind.